Das Vorbereiten des Flugplatzes für die neue Saison gestaltet sich diese Jahr überaus schwierig. Nachdem die gröbsten Löcher aus dem Wildschwein Schaden gestopft wurden, ist das Walzen jetzt schon zweimal gescheitert. Am Montag hat nach den ersten 3 Runden die Walze den Geist aufgegeben und im Moment sieht es auf dem Platz so aus:

Da ist an Walzen auch nicht zu denken. Der nächste Versuch soll nun am Samstag den 9.4. starten. Da auch noch Erde verteilt werden muss, werden viele Hände gebraucht. Schubkarren, Schaufeln und Haken sind gefragt und sollten mitgebracht werden.

Wenn wir in der Saison einen halbwegs befliegbaren Platz haben wollen, kommen wir an diesen Arbeiten nicht vorbei. Deshalb Ärmel hoch und los geht es!

1 Kommentar

  1. Da wir die Walze nicht ewig zur Verfügung haben, sollten wir am 9.4. unbedingt versuchen den Arbeitsdienst durchzuziehen.

    Die Wettervorhersage verspricht nichts Gutes. Aber es sind ja noch ein paar Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.